Produkt

ehb SMARTmodul 04 Sensor Modul

ehb SMARTmodul 04 Sensor Modul

ehb5003x

Das ehb SMARTmodul 04 bietet eine Vielzahl an Funktionen zur Überwachung und Steuerung von Applikationen über CANbus (SAE J1939).

Analoge, digitale und CANbus Signale werden zuverlässig miteinander verbunden und ausgewertet

Einfache Vernetzung unterschiedlichster Sensoren, Aktoren und Aggregate.

Ein- und Ausgänge sind über den CANbus steuerbar

Einfache Umsetzung von Steuerungsaufgaben auch über das angeschlossene HMI, ohne Programmieraufwand steuerungsseitig.

Individuell nach Kundenvorgaben programmierbar

Über die Standard-Komponenten hinaus sind Anpassungen an die Erfordernisse der jeweiligen Applikation möglich.

UV-Beständiges, robustes PA6-Gehäuse zum Anschrauben.

Anschluss über Standard-Steckverbinder.

Schneller Ein- und Umbau. Sichere Funktion auch im industriellen Umfeld.

Kein direkter Zugriff auf die motorseitig verbaute Sensorik

Kein Garantieverlust beim Motor

Unterschiedlichste Grundvarianten

Der spezifische Bedarf kann kostengünstig zusammengestellt werden

  • Sensor Modul:
    • Übertragung von aktuellen Messwerten aus vier analogen Eingängen auf den CANbus.
  • I/O Modul:
    • Für Insgesamt vier digitale Ein- und/oder Ausgänge konfigurierbar.
  • Anzeige Modul:
    • Unterstützt 12V und 24V Standardinstrumente. 
    • Motoröldruck, Motoröl- / Kühlmitteltemperatur, Tankanzeige, Drehzahlanzeige, uvm.
    • Bei Motorwechsel kein neues Anzeige-Panel notwendig.
  • Drehzahl Modul:
    • Drehzahlveränderung über einfache Schalter und Taster. 
    • Arbeitsdrehzahl programmierbar und über Rampe anfahrbar. 
    • Ausgang für analoge Drehzahlanzeige.
Gesamte Produktbeschreibung anzeigen

Anwendung

  • Baumaschinen Baumaschinen
  • Agrartechnik (Landmaschinen) Agrartechnik (Landmaschinen)
  • Maritime Anwendungen Maritime Anwendungen
  • Kommunale Einsatzfahrzeuge Kommunale Einsatzfahrzeuge
  • Anlagenbau Anlagenbau

Elektrische Daten

Spannungsbereich

8 – 32V (typ. 12 – 24V)

Störspannung

14 – 28V (6Vss, 50Hz auf UB)

Spannungsspitzen

200V (2ms auf UB)

Stromaufnahme

< 5 – 200mA (bei UB 8 – 24V)

Betriebstemperatur

-40°C bis +105°C

Lagertemperatur

-55°C bis +105°C

Anschlussbelegung

PIN 3: Tank-Level, Sensoreingang
PIN 7: Kühlwasser-Level, Sensoreingang
PIN 2: Hydrauliköl-Level, Sensoreingang
PIN 6: Hydrauliköl- Temperatur Sensoreingang
PIN 5: CAN-High
PIN 1: CAN-Low
PIN 8: KL. 15
PIN 4: KL. 31

CAN-Bus-Interface

CAN 2.0B, 250kBit/s, SAE J1939

Visualisierung

Mechanische Daten

Aufbaumaße (L x B x H)

61 x 60 x 35,4mm
95,5 x 71 x 35,4mm (incl. Befestigungslaschen und Stecker)

Gehäusematerial

PA 6.6

Gewicht

98 g

Montage

2 Schrauben mit Befestigungslaschen

Schutzklasse

P 53

Anschluss

AMP/Tyco positiv Lock 8-polig

Prüfnormen

Feuchtigkeit

DIN EN 60068-2-3

Vibration

DIN EN 60068-2-6

Schock

DIN EN 60068-2-27

CE Kennzeichnung

nach Richtlinie 2014/30/EU

Technische Zeichnungen

Zum Seitenanfang Seite drucken