Aktuelles

Bauteileverknappung führt zu massiven Lieferschwierigkeiten

Rahmenauftrag contra Bauteileverknappung

Die aktuelle Liefersituation von Keramikkondensatoren (MLCCs), Kabel/Rohlitzen, Displays und Netzteilen hat sich verschärft und eine Entspannung der Märkte ist nicht in Sicht.

Diese Allokation hat sich auch massiv auf unseren Bereich niedergeschlagen. Als Resultat kämpfen wir mit steigenden Lieferzeiten und Preisen – dabei verlieren wir jedoch niemals unsere Partner aus dem Blick.

Für die verknappten Bauteile besteht weltweit eine hohe Nachfrage. Die Bauteile werden nach festgelegten Verteilungsschlüsseln auf die kontinentalen Märkte verteilt. Im Mittel sind über alle Bauteile ungefähr 10% für den europäischen Markt vorgesehen. Nachfragetreiber in Europa sind insbesondere die Automobil- und Telekommunikationsbranche.

Als Folge dessen ist weiterhin nicht absehbar, wann sich die gesamte Situation im Beschaffungsmarkt von elektronischen Bauteilen entspannt. Nahezu täglich erreichen uns Meldungen von Lieferanten und Herstellern, die extrem lange Lieferfristen beinhalten.
Aktuell pendelt sich dies von >50 Wochen bis hin zur Allokation ein. Zu dieser Misere kommen zusätzlich dramatische Preiserhöhungen, welche die enorme Nachfrage mit sich bringt.

Wir halten Sie weiter auf dem Laufenden, rechnen Sie jedoch bitte nicht mit einer Verbesserung der Lieferfähigkeit in den nächsten Monaten. Anstrengungen seitens der Halbleiterindustrie die Produktionen deutlich zu erhöhen, werden sich nicht vor 2019/2020 auswirken. Auch der Beschaffungsmarkt für Rohmaterialien wird auf die hohe Nachfrage von zum Beispiel für Silizium, Keramik-Substrate und Aluminium deutlich anziehen.
ehb electronics gmbh rechnet mit steigenden Preisen und weiterhin sehr langen Lieferzeiten.

Zusammenfassend raten wir dringend, Rahmenverträge und Forecasts erneut zu überprüfen um sich auf die gegebene Situation einzustellen.
Unsere Empfehlung: Die Planungen sollten bereits das gesamte Jahr 2019 mit abdecken.

Rahmenaufträge sind das einzige Mittel der Situation zu begegnen. Nur so ist die termintreue und preisstabile Abdeckung der Produktionsbedarfe zu gewährleisten.  

Uns ist bewusst, dass wir unseren Kunden und Partnern viel abverlangen, jedoch sehen wir uns hier in der Verantwortung, die Situation auf dem Bauteilemarkt abzufedern. Mit mehr als 40 Jahren Erfahrung in diesem Markt haben Sie einen Partner an Ihrer Seite, der diese Herausforderung bewältigen kann.

Das ehb Vertriebs-Team steht Ihnen für weitere Fragen jederzeit zur Verfügung.

Ansprechpartner Vertrieb

Kontaktformular

 

Weiteres zur Situation:

N-TV

Wallstreet-Online

Zum Seitenanfang Seite drucken