Aktuelles

Bauma 2019: Digitalisierung ist ein zentrales Thema

Vorwärts denken – Motorsteuerungen für Bau- und Nutzfahrzeuge

Die ehb electronics gmbh baut und liefert hierfür ausgeklügelte elektrische Komponenten, die auch bei starken Erschütterungen, Vibrationen und Stößen sicher funktionieren und rauen Umweltumgebungen standhalten. Digitale Dienstleistungen und cloudbasierte Serviceangebote für den Einsatz von Sonderfahrzeugen und -maschinen ergänzen das umfassende Angebot des Unternehmens.

Einsatzbereitschaft an jedem Ort zu jeder Zeit – diese Anforderung gilt insbesondere für die Antriebstechnik von Bau- und Nutzfahrzeugen. Um dieses Optimum zu erreichen, entwickelt ehb electronics in Langenhagen bei Hannover Motorsteuerungen für Baumaschinen, Dieselaggregate, kommunale Einsatzfahrzeuge sowie Sonderfahrzeuge und -maschinen. Eine Kernkompetenz des Unternehmens liegt in der Entwicklung von Maschinenansteuerungen, die immer einen Schritt weiter sind als es die aktuelle Gesetzgebung erfordert und den Produkten der Kunden ein Alleinstellungsmerkmal bietet.

Optimierte Antriebtechnik durch intelligente Ansteuerung

Für die optimale Funktionalität von Baumaschinen hat das Unternehmen die ehb SMART-Produktfamilie entwickelt: Das Kernstück bildet die Motorsteuerung MCflex. Sie bietet dem Anwender eine Vielzahl an Funktionen zur Steuerung und Überwachung von konventionellen sowie elektronisch geregelten Dieselmotoren. Die Einstellungen können für unterschiedlichste Anwendungen und unterschiedliche Motorvarianten individuell konfiguriert werden.

Zum Überwachen, Visualisieren, Bedienen und Steuern von Applikationen über CANbus (SAE J1939) wurden hochauflösende Displays mit automatischer Anpassung der Hintergrundbeleuchtung und einer Vielzahl an Funktionen entwickelt. So verfügt das ehb SMARTdisplay 70 über einen kapazitiven Touchscreen und eine intuitive, grafische Benutzerführung ohne zusätzliche mechanische Bedienelemente. Auch bei schlechten Lichtverhältnissen können alle ehb SMARTdisplays perfekt abgelesen werden.

Diebstahlschutz und Satellitenortung und Predictive Maintenance

Insbesondere für die Flottenbetreiber und das Wartungspersonal mobil eingesetzter stationärer und beweglicher Anlagen sind Echtzeit-Informationen über den Standort und die Betriebsbedingungen ihrer Fahrzeuge essenziell. Das aktuelle Orten, Überwachen und Kontrollieren der Systeme ist hierbei ebenso wichtig wie der Schutz vor Missbrauch. Mit dem ehb SMARTrmc (Remote Monitoring und Control System) hat ehb electronics ein kompaktes und robustes Telemetrie Modul entwickelt, das alle über den SAE J1939 CANbus zur Verfügung gestellten Informationen überwachen, aufzeichnen, melden, und gegebenenfalls Alarme auslösen kann. Der leistungsstarke 32-Bit-Prozessor, das integrierte GSM-Modem und der GPS-Empfänger verbinden sich nahtlos mit nahezu jedem Gerät mit SAE J1939 CANbus. In Verbindung mit der ehb SMARTcloud können alle Parameter auf einem Handy, Tablet oder Computer dargestellt werden. Motorspezifische Parameter können ebenso überwacht werden wie GPS-Mapping-Informationen. So werden die Eigentümer und Endnutzer via Sprachnachricht, SMS oder E-Mail über ein leistungsfähiges Alarmierungssystem darüber informiert, wo- und in welchem Zustand sich ihre Maschine aktuell befindet.

ehb electronics ist ISO 9001:2015 zertifiziert. Jeder Mitarbeiter der ehb electronics gmbh kontinuierlich daran feilt, Abläufe, Produkte und Prozesse des Unternehmens zu optimieren. Die Basis hierfür ist ein unbürokratisches Ideenmanagement. Durch regelmäßige Fortbildungen werden die Teams darin unterstützt, die Qualität der gesamten Lieferkette kontinuierlich zu analysieren und zu optimieren.

Bernd Reinmold, Geschäftsführer der ehb electronics gmbh, betont: „Das Aufspüren von Optimierungspotenzialen ist eine Herausforderung, der wir uns mit Leidenschaft stellen. Uns geht es darum, in der Zusammenarbeit mit unseren Kunden die Grenzen des Möglichen immer ein Stückchen weiter zu setzen. Wir können heute auf so viele Maschinendaten zugreifen wie noch nie zuvor in der Entwicklungsgeschichte von Antriebsmaschinen. Nun gilt es, Verfahren und Produkte zu entwickeln, in denen diese Daten genutzt und verwertet werden, um Antriebstechnologien nachhaltig weiterzuentwickeln.“

Das ehb SMARTdisplay 70 bietet eine Vielzahl an Funktionen zur Überwachung, Visualisierung, Bedienung und Steuerung von Applikationen mit CANbus (SAE J1939).    

 „Mit freundlicher Genehmigung der PowerWorld, TechTex Verlag GmbH & Co.KG“

Zum Seitenanfang Seite drucken